Unendliche Lichter Lumbini 2015: Eröffnungszeromonie der „10 Millionen Lichter“

Am 18 Februar 20015, begann die „10 Millionen Lichter“-  Eöffnungszeremonie mit der Teilnahme von Gyalwai Nyugu Rinpoche, und der Teilnahme und der Unterstützung des chinesischen Klosters, sowie vieler anderer Sanghas aus unterschiedlichen buddhistischen Tempeln, der Lumbini Entwicklungsstifung.

die „10 Millionen Lichter“
Foto: Diana Jigmey

Das allerste Licht wurde mit dem Feuer der heiligen Flamme (holy flame) angezündet.

56 Tische waren, entlang der Prinzenstraße mit Butterlampen geschmückt und erleuchteten die Nacht hell. In dieser Größenordnung fand die Zeromonie zum ersten Mal in Lumbini statt. 

Die Zeremonie wurde nahe dem heiligen Garten, mit Teilnehmern aus aller Welt fortgeführt.

Mit den wehenden Gebetsfahnen am Himmel, wurde die Zeremonie durch die Anwesenheit von  Sanghas aus aller Welt, die das Ergeignis durch das Rezitieren von Mantras in ihren lokalen Sprachen segneten, beehrt. 

Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey

Auch Ani Choying Dolma verschönerte die Zeromonie, indem sie viele ihre bekannten Lieder vortrug.

Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey

Der Vorsteher des chinesischen Klosters, trug dann, gemeinsam mit Gyalwai Nyugu Rinpoche, die Heilige Flamme and die Sanghas weiter, indem er mit dem Heiligen Licht die Butterlampen der Sanhas anzündete. 

Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey

 Als alle Butterlampe angezündet waren, begab sich die ganze Delegation in den Heiligen Garten.

Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey

Zum Schluss der Eröffnungszeremonie betraten alle den heiligen Garten mit Butterlampen in der Hand. Alle stellten sich in eine Reihe neben den heiligen Teich, um das Ereignis allen Lebewesen zu widmen und sie mit Gesundheit und Wohlstand zu segnen und um für Frieden in der Welt zu beten.

Foto: Diana Jigmey
Foto: Diana Jigmey

Die 10 Mio. Lichter werden in dem gesamten Monat, ab dem 19 Februar, angezündet bleiben. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jun (Mittwoch, 25 März 2015 07:35)

    Super!