Der Ursprung unserer Leiden

Unsere Leiden kommen daher, weil wir die Gesetze der Welt nicht verstehen.

 

Wir versuchen mit allen Kräften die Gesellschaft oder einzelne Personen zu ändern, sie zu kontrollieren, oder einen Anspruch an sie zu haben. Wir alle haben diese Denkweise. Aber je mehr wir uns so verhalten desto größer wird unser Leiden. Wenn du immer wieder von den anderen verlangst sich auf diese oder jene Weise zu verhalten, wird das Ergebnis am Ende trotzdem nicht so wie du es dir vorgestellt hast.

 

Warum?

 

Die anderen nach unserer Denkweise zu verändern ist eine sehr leidvolle Tat und die zwischenmenschliche Beziehung verliert sich. Versetzen wir uns aber in die andere Person und betrachten von ihrem Standpunkt, wird das Zusammenleben immer harmonischer.