Der Buddhismus in unserem Leben

Buddhismus in seinem Leben umzusetzen bedeutet, eigene Fehler und Schwächen zu erkennen und an ihnen zu arbeiten.

 

Ein "vorzüglicher Freund" ist ein Mensch, der Dir hilft, Fehler zu entdecken und zu korrigieren. Derjenige, der Dir nicht sagt, dass Du Dich auf einem Irrweg befindest, obwohl er es klar sieht, kann weder Dein "vorzüglicher Freund" noch Dein Guru (buddhistischer Lehrer) sein.

 

Deswegen solltest Du Dich vor ihnen nicht verstecken, sie belügen oder sie gar täuschen, weil vor ihm nichts verborgen bleibt. Schmeichelhafte Worte helfen uns letzten Endes wenig; wir brauchen jemanden, der uns die Wahrheit sagt.