DZOGCHEN - Die große Vollkommenheit

Glück und Leid

 

Es ist nichts Ungewöhnliches im Leben, Leid und Glück zu erfahren. Aber wenn wir Leid erfahren, müssen wir nicht hoffnungslos und niedergeschlagen sein. Wo Glück ist, ist gleichzeitig auch Leid, da jedes Dasein seinen natürlichen Wert hat.

Padmasambhava sagte: „Am Anfang des Praktizierens kann es passieren, dass Du auf große Hindernisse triffst und Leid erfährst. In Wirklichkeit sind es aber Dein Karma und Deine Unreinheit, welche gereinigt werden.“

Diejenigen, die das wahre Glück erfahren haben, behandeln Leid mit Dankbarkeit und Respekt, denn sie verstehen, dass es unser Ansporn auf dem Weg zur Befreiung und das Maß unserer Weisheit ist. Tretet dem Leid verständnisvoll entgegen und seid barmherzig.